Le Quattro Stagioni  The Four Seasons: Il Cimento dellArmonia e dellInventione
The Contest between Harmony and InventionLe Quattro Stagioni  The Four Seasons: Il Cimento dellArmonia e dellInventione
The Contest between Harmony and Invention

The Four Seasons

Klassik Erleben

Disco: Le Quattro Stagioni · The Four Seasons

27 de enero de 2012


"Klassische Musik und Lyrik verschmelzen zu einem großen Klangkunstwerk, mit dem man die Lust am Hören neu entdecken kann."


Die „Jahreszeiten“ als Hörfilm.

Antonio Vivaldis „Jahreszeiten“ sind Rekordbrecher: Sie gelten als das meisteingespielte Werk der sogenannten E-Musik, und ihre Popularität übertrifft andere „Hits“ aus dem Bereich – „Kleine Nachtmusik“ und „Für Elise“ inbegriffen – bei Weitem.

Umso größer ist die Herausforderung, ihnen noch neue Seiten abzugewinnen. Uri Caine, der berühmte Klangverwandler, der sich schon unter anderem als außergewöhnlicher Mahler-Interpret und -Deuter einen Namen gemacht hat, wirft dafür sein ganzes Talent als musikalischer Visionär in die Waagschale – und das mit einem ebenso einfachen wie reizvollen Konzept.

Vivaldi komponierte sein Werk an vier Gedichten entlang. Was diese Verse in Sonettform erzählen, illustriert die Musik. Uri Caine und Theo Bleckmann haben die Lyrik mit einer Fülle an fantastischen Ideen mit deklamierendem Text vertont – und stellen sie einer mitreißenden Interpretation des Originals gegenüber.

So zeigen sich die Geschichten vom Jahreslauf als Hörfilm aus Musik und hörspielartiger Szenerie. Klassische Musik und Lyrik verschmelzen zu einem großen Klangkunstwerk, mit dem man die Lust am Hören neu entdecken kann.

Volver a críticas